Blog

Unsere ÖkoKids erkunden den Tiergarten

Für den Nürnberger Tiergarten gehören Besuche aus nahegelegenen Kindergärten sicherlich zum Alltag. Aber für unsere 20 Kinder des Freien Kindergartens Schwabach e.V. war ihr diesjähriger Besuch etwas ganz Besonderes. Über ein viertel Jahr lang haben sie sich in gemeinsamer Projektarbeit mit dem Lebensraum Ozean befasst. Nun waren sie sehr gespannt darauf, die Bewohner dieses Lebensraumes noch näher kennen zu lernen.

Im Rahmen des Programms „ÖkoKids“ prämiert der Landesbund für Vogelschutz in Bayern mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz seit nunmehr sechs Jahren Projekte zum Thema Umweltbildung und Nachhaltigkeit in Kindergärten. Was läge da näher als eine Teilnahme des Freien Kindergartens? Bereits im vergangenen Jahr haben die Kinder mit ihrem Beitrag „Ein Regenwurm und seine Folgen – Unser Weg zum eigenen Kompost“ als Neuling teilgenommen. In enger Zusammenarbeit haben sich die Erzieherinnen, die Eltern und allen voran die Kinder aktiv mit den Themen Müllvermeidung, Mülltrennung und Müllverwertung auseinandergesetzt und das Erlernte dokumentiert. Belohnt wurde ihr Eifer mit dem Zertifikat „ÖkoKids 2014“ und einer hervorragenden Beurteilung mit zwei von drei möglichen Raben.

Angespornt von den gemachten Erfahrungen und dem Erfolg war eine Teilnahme im Jahr 2015 für alle selbstverständlich. Diesmal sollen es drei Raben sein – so der Wunsch der Kindergartenkinder. Mit dem Titel „We are the world! – Wasser verbindet uns alle! Wie wir hier unsere Welt schützen können.“ startete das Projekt, das sich ganz dem Schutz der Ozeane widmete. Die Kinder erfuhren, wie Müll und Verschmutzung in die Ozeane gelangt und wie auch wir in Mittelfranken durch Energieverschwendung und Umweltverschmutzung dazu beitragen, dass sich die Lebensbedingungen für Wale und Delfine verschlechtern, obwohl die Ozeane so weit weg sind. Sie erfuhren vom Schmelzen der Polkappen und der Bedrohung für die Lebensräume der Eisbären. Und sie lernten, was wir alle tun können, um die Situation zu verbessern. Ausgestattet mit neuem Wissen und kindlichem Sendungsbewusstsein gelang es ihnen innerhalb kürzester Zeit die schlimmsten Umweltvergehen in den eigenen Haushalten zu unterbinden. So wurden u.a. Einstellungen an Kühlschränken korrigiert, Waschmittelmengen reduziert und die Einhaltung angemessener Wasserspühlmengen nach dem Toilettengang eingefordert. Damit aber nicht genug. Die Kinder sammelten während der jährlichen Osterveranstaltung der Elterninitiative durch die Darbietung von Liedern und Tänzen und durch den Verkauf von sebstzubereitetem Essen einen Geldbetrag von über 180 €, den sie für das WWF-Projekt „Arktis schützen, Eisbären retten“ spendeten.

Nun stand zum Abschluss des Kindergartenjahres der Besuch im Nürnberger Tiergarten an. Und die Kinder des Freien Kindergartens Schwabachs freuten sich riesig darauf, die Meeresbewohner live zu sehen, die ihnen im vergangenen viertel Jahr so sehr ans Herz gewachsen sind. Die Zooschule des Tiergarten ermöglichte unseren Kinder eine individuelle Führung bei den Delfinen, auf die alle schon sehr gespannt waren. Nachdem die Kinder eifrig bei ihrer Zooschulstunde mitgewirkt haben, blieb sogar noch Zeit, bei strahlendem Sonnenschein die Delfinvorführung in der Lagune zu verfolgen. Wir sind uns sicher, dieser Tag im Zeichen des Delfins wird das Engagement der Kinder für den Schutz der Ozeane und ihre Bewohner zusätzlich beflügeln.

 

 

zurück