Ausgezeichnet!

ÖkoKids

Erneut erhielten wir eine Auszeichnung der ÖkoKids! Für das Projekt „Welt aus Wasser“ konnten 3 Raben erzielt werden.

Pressemitteilung ÖkoKids


Aktion Seelöwe

Goldie, der Seelöwe

Die Bayerische LandesArbeitsGemeinschaft Zahngesundheit e.V. (LAGZ) hat es sich zum Auftrag gemacht, Kinder von Anfang an dazu anzuhalten, regelmäßig ihre Zähne zu putzen und von klein auf diese so wichtige Gewohnheit für ihre Zahngesundheit zu erlernen und zu festigen.

Goldie, der Seelöwe steht hier im Mittelpunkt und zeigt den Kindern, wie sie ihre Zähne richtig und gründlich pflegen, damit keine Verfärbungen oder gar Karies und infolgedessen Zahnschmerzen entstehen. Wie die Kinder ihr schönes Lächeln erhalten, wird ihnen anhand zahlreicher Malvorlagen und sogar mithilfe eines eigens dafür kreierten Liedes spielerisch vermittelt.

Die Kinder erhalten eine Goldie-Karte und nehmen diese mit zum zweimal jährlich stattfindenden Kontrolltermin beim Zahnarzt. Dieser stempelt die Sticker ab und im Kindergarten hängen die Pädogogen ein Sammelposter auf, auf das jedes Kind seine Sticker aufkleben kann. Zum Jahresende meldet der Kindergarten die Anzahl der Sticker dem LAGZ-Aktionsteam und kann Sach- und Geldpreise gewinnen.

Mit dieser Aktion leistet unser Kindergarten einen wertvollen Beitrag, den Kindern einen eigenverantwortlichen Umgang mit ihrer Zahngesundheit beizubringen und das Ganze mit jeder Menge Spaß!


Kleine Klimaschützer

Waldkönner

Waldkönner Projektwoche

Fraunhofer-Gesellschaft: «kids kreativ! 2021»

Einen großartigen 3. Platz konnte unser Kindergarten beim Wettbewerb «kids kreativ! 2021» der Fraunhofer Gesellschaft belegen!

Das Thema lautete Feuer und Flammen. Die Pädagogen erklärten, aus welchen Elementen Feuer besteht und veranschaulichten dies mit verschiedenen Experimenten zusammen mit den Kindern. Sie weckten ihre Experimentierfreudigkeit und förderten praktisches Lernen durch Beobachten. Unter anderem wurde ein Teelicht angezündet und dann ein Glas über das Teelicht gestülpt. Die Kinder sollten herausfinden, wieso die Flamme dann erlischt. Ganz klar war die Antwort: „weil die Luft weg ist!“ Bei einem weiteren Experiment wurde zuerst ein Taschentuch über die Flamme gehalten, welches sich entzündete. Ein weiteres Mal wurde die Flamme durch ein Taschentuch erstickt. Die Interaktion mit den Kindern und das Begreifen von Zusammenhängen standen hier im Vordergrund. Den Kindern wurde vermittelt, wie ein Feuerlöscher funktioniert und wieso ein nasser Docht Geräusche beim Anzünden von sich gibt. Auch wurde gezeigt, dass eine Wunderkerze, wenn sie zusammen mit einem brennenden Stückchen Holz unter Wasser getaucht wird, noch kurze Zeit weiterbrennt.

Mit großem Vergnügen durften die Kinder danach mit einer Wasserspritzpistole auf eine Kerze schießen, um deren Flamme zu löschen. Abgerundet wurde das Thema durch diverse Bastelarbeiten.

Auf jeden Fall waren die Kinder ganz Feuer und Flamme! Ein herzliches Dankeschön an das Event-Team und die Pädagogen für die kreative Umsetzung und das Engagement!